Painting Reality

Der Rosenthaler Platz in Berlin im April 2010. 500 Liter Farbe verwandeln die sonst schwarzen mit weiß abmarkierten Straßen in einen Haufen bunter Linien. Ob es sich dabei um Guerilla Marketing eines Unternehmens oder tatsächlich um Street Art handelt, darüber wurde bis zuletzt gestritten. Ein einziger Hinweis der Macher war zur Farbe, die sei  „wasserlöslich, schadstoffrei, biologisch abbaubar“. Einen Tag später wusch der Regen denn auch alles wieder weg. Giroplus!

Leerzeile

Advertisements

Ein Gedanke zu „Painting Reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s